In den vielen Jahren meines Lebens, in denen ich mich mit bildender Kunst auseinandergesetzt habe, - künstlerische Ausbildung, dann 40 Jahre als Kunstlehrerin praktiziert - wurde die Malerei immer mehr zum künstlerischen Mittelpunkt, da das Arbeiten mit Farben meinen Gefühlen, Intentionen am meisten entspricht. Dabei habe ich in den letzten Jahren immer mehr die Darstellung von Naturelementen - Landschaft, Tierdarstellung und Details aus der Natur - bevorzugt. Aber auch weitere Kategorien wie Portrait, Stillleben oder surrealistische Themen werden immer mal wieder bearbeitet. Bei allen Darstellungen will ich meine Faszination über die Reflexionen des Lichts auf den Objekten, das Spiel von Licht und Schatten, zum Ausdruck bringen.
Meine Landschaften zeigen meist eineWeite und Tiefe, sie reflektieren meine Sehnsucht nach einem unendlich offenen Raum und nach einer Natur, die der Mensch noch nicht zerstört hat. Meine Bilder sind keine naturgetreuen Darstellungen, sie sind frei konstruiert und in der Farbwahl frei komponiert. Das Spiel der Farben und Formen soll den Betrachter zu eigenen Phantasien anregen.

AuswahlKunstwerke
#malerei

Aus dem Dunkel ins Licht
Anschauen
Rhodedendron
Anschauen
Abendlicht bei Havea
Anschauen
Seestück zu Coronazeiten
Anschauen
Rittersporn
Anschauen
Flamingos
Anschauen
Königssee
Anschauen
Weite, Wind am Kniepsand
Anschauen
Mein Delfin aus Kaikoura
Anschauen
Two Clouds
Anschauen
Licht und Schatten
Anschauen
Northland – Neuseeland
Anschauen
Vor dem Sturm
Anschauen
Abend, Kniepsand – Amrum
Anschauen
Madeira – Abendstimmung
Anschauen
Wilde Pferde
Anschauen
Das Meer der Südsee bei bedecktem Himmel
Anschauen
Das Leuchten der Berge, Neuseeland
Anschauen
Abendstimmung auf Sylt
Anschauen
Eine Küste in der Bretagne
Anschauen
Die Kraft und Schönheit
Anschauen
Wildes Meer – Porto Moniz
Anschauen
Flamingos – Spiegelungen
Anschauen
Die Küste bei Nelson, Neuseeland
Anschauen
Reflexionen – Amrum
Anschauen
Amrum „Meeresstimmung“
Anschauen